Unser Sprachenangebot

Wer die Wahl hat, …

Die 2. Fremdsprache beginnt am Perthes-Gymnasium gegen Ende des 1. Schulhalbjahres. Bereits zur Anmeldung an unserer Schule muss deshalb eine Entscheidung über die 1. und 2. Fremdsprache getroffen werden. Hiermit möchten wir Ihnen einige wichtige Informationen an die Hand geben, die Ihnen und Ihrem Kind bei dieser doch nicht unerheblichen Entscheidung helfen sollen. Zusätzlich gibt es beim Abend der offenen Tür die Gelegenheit, Ausschnitte aus dem Unterricht der 5. Klassen zu sehen und Fragen an die Fachlehrer zu richten (Übersicht unseres Sprachenangebots).

Französisch als 1. Fremdsprache?

Wer sich für Französisch als 1. Fremdsprache entscheidet, belegt den bilingualen Zweig. Der bilinguale Bildungsgang am Perthes-Gymnasium ist eine einzigartige Möglichkeit, eine zukunftsweisende Zusatzqualifikation neben den „normalen“ Abschlüssen am Gymnasium zu erreichen. Der bilinguale deutsch-französische Unterricht ist ein Angebot für alle Kinder. Er ist kein Instrument der Begabtenförderung oder für Kinder mit frankophonem Hintergrund. Als 2. Fremdsprache muss Englisch gewählt werden.

Englisch als 1. Fremdsprache?

Morgens Cornflakes oder Toast? Schnell noch die Homepage des Perthes-Gymnasiums checken. Oder doch lieber bei Facebook oder Instagram? In der Schule die To-Do-Liste abarbeiten. Nachmittags beim Shopping oder Training relaxen. Nicht nur für PC Freaks, sondern für jeden, der mit mehr als 1 Milliarde Menschen aus allen Kontinenten der Erde kommunizieren will, ist die englische Sprache unverzichtbar. Als 2. Fremdsprache kann Französisch oder Latein gewählt werden.

Französisch oder Latein als 2. Fremdsprache?

Wer Französisch lernt, der weiß, …

  • dass „Ratatouille“ nicht nur ein Film, sondern auch ein typisches französisches Gericht ist, 
  • dass die Franzosen einmal im Jahr König oder Königin sein dürfen,
  • dass „les Bleus“ keine Schlümpfe, sondern die französische Fußballnationalmannschaft sind.

Französisch lernen bietet einem die Möglichkeit, sich in vielen Nachbarländern Deutschlands zu verständigen (Frankreich, Belgien, Luxemburg, Schweiz).

Wer Latein lernt, der weiß, …

  • dass ein Rivale eigentlich jemand ist, der am gleichen Bach (rivus = Bach) fischt. Daher der Streit…
  • dass die Bezeichnung Deo (Deodorant) hoffentlich hält, was sie verspricht: de = weg von, odor = Geruch

Latein ist die Sprache der Römer! Sie wurde schon vor 2000 Jahren gesprochen und geschrieben. Das Fach Latein bietet die Möglichkeit, nicht nur die Sprache zu erlernen, sondern auch römische Erfindungen zu basteln und auszuprobieren.

Russisch als 3. Fremdsprache?

Englisch ist Pflicht – Russisch ist Trumpf! Mit Russisch eröffnet sich ein völlig neuer Kulturkreis. Gute Russischkenntnisse sind gefragt. Wer Russisch kann, hebt sich von anderen Mitbewerbern ab. Ab der Klassenstufe 9 besteht die Möglichkeit, Russisch als eine 3. Fremdsprache im Wahlpflichtbereich zu lernen. Die Einwahl erfolgt in der 8. Klasse.