Freies Lernen nach Dalton

Das Freie Lernen ist seit nunmehr zwölf Jahren fester Bestandteil des Unterrichtskonzepts am Perthes-Gymnasium. Es beruht auf den reformpädagogischen Grundsätzen des Dalton-Plans: Freiheit, Zusammenarbeit, Verantwortung und Selbsttätigkeit.

Was bedeutet Freies Lernen konkret?

Die Schüler*innen bewältigen selbstständig fächerübergreifende und –verbindende Aufgabenstellung mit einem selbst gewählten Lernpartner in einer vorgeschriebenen Zeit mit frei gewählten Materialien und Methoden. Sie haben somit die Freiheit, über die eigenen Handlungsmöglichkeiten zu entscheiden und lernen, mit dieser Freiheit verantwortungsbewusst umzugehen. Durch die Möglichkeit der partnerschaftlichen Zusammenarbeit üben sich die Schüler*innen in der Kommunikation und Kooperation und lernen, einander zu respektieren. Die Schüler*innen übernehmen die Verantwortung, den eigenen Lernprozess zu planen und kontrolliert durchzuführen. Sie sind dabei selbst tätig.

Wie gestaltet sich der Ablauf der Pensen?

Alle Klassen arbeiten an zwei bzw. drei Tagen pro Halbjahr an interdisziplinären Pensenaufgaben selbstständig. Die Themen für die Pensen sind dabei im Vorfeld festgelegt und für alle in der Pensenübersicht auf der Homepage der Schule einsehbar. Während der Pensen wird die Fächerstruktur vollständig aufgehoben. Die Schüler*innen entscheiden selbst über die Arbeitsform. Individuelle Förderung wird durch differenzierte Aufgabenstellung möglich. Die Arbeitsergebnisse werden von den Schüler*innen selbstständig im Pensenhefter gesammelt und stehen somit allen Fächern zur Verfügung. Die Arbeit der Schüler*innen erfolgt auf Grundlage von Regeln, die im Rahmen des Sozialen Lernens besprochen und beschlossen werden. Die Arbeit an den Pensen wird nach Abschluss ausgewertet. Die Ergebnisse fließen in die ständige Weiterentwicklung der Pensen ein.

Pensenübersicht Klasse 5 – 10 Schuljahr 2019/20

Die Pensen sind als fächerübergreifende Themenstellungen unter Einbeziehung möglichst vieler Fachbereiche formuliert und werden an zwei aufeinanderfolgenden Tagen durch die Schülerinnen und Schüler bearbeitet.

In den Klassenstufen 5 bis 7 findet weiterhin eine Themenwoche statt. In Klasse 9 gehört das dreitägige Projekt „Youpedia“ zum Konzept.

1.Pensum 25./26.November 2019                         

2.Pensum 11./12.März 2020

Klasse Thema Thema
5 Kinder in aller Welt Tierisch! Tierisch!
6 Medienprojekt Winterwelt (verändertes Zeitfenster! Findet am 31.01. und vom 03.bis 06.02.20 statt.)
7 Die Nibelungen Sportspiele
8 Sprache der Liebe Fünf Sinne
9 Down Under Mit dem Zufall muss man rechnen!
10 Mat-Nat-Pensum Prüfungspensum (verändertes Zeitfenster! Findet vom 18. bis 20. Mai 2020 statt.)

Themenwoche

Klasse Thema
5 Griechenland 06.-09. Juli 2020
6 Römer und Germanen 06.-09. Juli 2020
7 Gesundheit/Prävention 06.-09. Juli 2020
9 Youpedia (3 Tage) unterschiedliche Termin pro Klasse, vgl. Jahresplan